Blog - Agnes Herzog | Business Health Coach
1815
blog,ajax_fade,page_not_loaded,,side_area_uncovered_from_content,qode-theme-ver-7.8,wpb-js-composer js-comp-ver-4.8.1,vc_responsive
 

Blog

  • All
  • Allgemein
  • Ayurveda
  • BGM/BGF
  • Ernährung
  • GFK
  • Tips on the Job
Die Geschichte von einer Orange

In meiner GFK [Gewaltfreie Kommunikation] Ausbildung ist diese Geschichte ein Klassiker und als ich sie zum ersten Mal hörte, musste ich leicht schmunzeln.

Denn, wenn man diese Geschichte liest, nicken wir

Bleibe in Bewegung
Die legendäre und vielfach zitierte „no sports“ Äußerung von Winston Churchill mag uns immer noch gern amüsieren, gehört jedoch längst der Vergangenheit. Ich lade Sie ein, dieses 15-minutege Fit-Programm in Ihr
Die Geschichte vom Wert

Ein wohlbekannter Sprecher startete sein Seminar, indem er einen Schein von Euro 100 hochhielt. In dem Raum saßen insgesamt 20 Leute. Er fragte: „wer möchte diesen Schein haben?“ Alle Hände gingen hoch. Er sagte: “Ich
In der Flüssigkeit liegt die Kraft

Kaffee, Tee und viele Lifestyle Softgetränke können das neutrale Wasser nicht ersetzen. Industriell hergestellte Getränke enthalten zwar Wasser, darüber hinaus auch Koffein, Zucker, künstliche Süßstoffe und chemische
Weniger ist mehr
Weit hinten, hinter den Wortbergen, fern der Länder Vokalien und Konsonantien leben die Blindtexte. Abgeschieden wohnen Sie in Buchstabhausen an der Küste des Semantik, eines großen Sprachozeans.
Die Geschichte der Wertschätzung

Es interessiert mich nicht, womit Du Deinen Lebensunterhalt verdienst. Ich möchte wissen, was Deinem Leben einen Sinn gibt und ob Du zu träumen wagst, um die Sehnsucht in Deinem herzen zu stillen.
Die Schneeflocke Geschichte

„Sag mir, wieviel wiegt eine Schneeflocke?“ fragte die Tannenmeise die Wildtaube. „Nichts - mehr als nichts“, gab die zur Antwort. „Dann muss ich dir eine wunderschöne Geschichte erzählen“, sagte die Meise. „Ich saß auf dem
MEHR POWER IM LEBEN

Darf ich Ihnen eine Frage stellen: „Aus welchem Grund essen Sie? Nun, eine mögliche Antwort wäre es, um den Hunger zu stillen, um lebensfähig zu bleiben, um des Genusses wegen und ab und zu, um das eigene
Trinkkultur am Arbeitsplatz
Kaffee, Tee, Cola, Fanta, Apfelschorle, Espresso, Wasser – aus diesem Repertoire und höchstwahrscheinlich in dieser Reihenfolge bedienen sich täglich währen der Arbeitszeit die Mitarbeiter. Zugegeben alles Flüssigkeiten, die auf
Lust auf ein Glas heißes Wasser
Unser Körper besteht zu 75% aus Wasser. Wasser ist als Informationsträger das entscheidende Element für die Gesundheit und das Wohlbefinden. Heißes Wasser ist eines der wichtigsten Getränke im Ayurveda. Es soll ca.