QUICK CHECK – VITALITÄT - Agnes Herzog | Business Health Coach
16458
page-template-default,page,page-id-16458,ajax_fade,page_not_loaded,,side_area_uncovered_from_content,qode-theme-ver-7.8,wpb-js-composer js-comp-ver-4.8.1,vc_responsive
 

QUICK CHECK – VITALITÄT

HUMAN HEALTH MANAGEMENT

Ein Check-Up ist eine punktuelle Überprüfung des temporären Zustandes. Wir alle kennen unterschiedliche Arten von Check-Ups: Inspektionen, Kontrollen, Prüfungen, Revisionen, Untersuchungen und führen diese mit unterschiedlichen Regelmäßigkeiten durch. Im Gesundheitsbereich gibt es natürlich auch umfangreiche medizinische Vorsorgeuntersuchungen. Sie können zu den von Krankenkassen vordefinierten Zeitpunkten (z.b. Check-Up 40, Check-Up 50, Check-Up 60, etc.) in Anspruch genommen werden.

 

HEALTH CHECK-UP

“Gesundheit entsteht und vergeht im Alltag der Menschen, dort wo sie leben und lieben, arbeiten und spielen“ (Quelle: Ottawa-Charta der Weltgesundheitsorganisation WHO). Gesundheit ausgedrückt im subjektiven Empfinden jedes Einzelnen begleitet uns Tag für Tag. Wir registrieren ununterbrochen subtile Abweichungen und spürbare Gaps zwischen dem IST und dem SOLL Zustand. Ein täglicher Gesundheitscheck ist ein sehr empfehlenswertes Instrument  und gute Grundlage der persönlichen Prävention. Ich möchte Sie aktiv auf Ihrem Weg der Entdeckung und Selbstbestimmung ihrer Gesundheit begleiten.

Das Motto heißt „Hilfe zur Selbsthilfe“, denn es geht schließlich um Sie und Ihre Verantwortung gegenüber sich selbst. Als ersten Anhaltspunkt, quasi ein temporäres Wohlbefinden-Barometer können Ihnen folgende gesundheitsfördernde Check-Ups dienen. Alle Fragen lassen sich in weniger Minuten beantworten. Im Anschluss entscheiden Sie, ob Sie Ihre ersten positiven Veränderungen in einem akutem „Short-term“ Coaching (Dauer: 4 Wochen) oder Long-Term Training (Dauer: 3 Monate) erfahren möchten.

 

CHECK-UP I VITALITÄT

Wikipedia versteht unter Vitalität „die Fähigkeit, unter den vorgefundenen Umweltbedingungen zu gedeihen und zu überleben. Beim Menschen wird unter Vitalität die geschlechts- und alterstypische Funktionsfähigkeit und Befindlichkeit verstanden. Es handelt sich um eine biopsychosoziale Perspektive, die das Körperliche, Mentale, Emotionale und die soziale Bezogenheit erfasst“.

Wie steht es um Ihre Vitalität im Allgemeinen und insbesondere heute? Geben Sie etwas von sich – für sich persönlich.

Geben Sie etwas von sich – für sich persönlich. Vor Ihnen liegt eine Kostprobe Ihrer aktuellen Vitalitätsbilanz. Nehmen Sie sich 5 Minuten Zeit, beantworten Sie die Fragen spontan und seien Sie dabei ehrlich zu sich selbst. Anschließend zählen Sie Ja oder Nein Antworten und beurteilen Sie innerlich wo es ein Handlungsbedarf besteht.

 

WOHLFÜHL FAKTOR ANALYSE

 

Symptome der Erschöpfung

Fühlen Sie sich schnell erschöpft und/oder ausgebrannt?
 Ja Nein

Fühlen Sie sich schnell überfordert und spüren zu wenig Energie?
 Ja Nein

Kosten Sie auch kleine Aufgaben bereits große Überwindung?
 Ja Nein

Haben Sie einen erholsamen Schlaf und sind morgens voller Tatendrang?
 Ja Nein

Fühlen Sie sich leicht desorientiert und handeln manchmal un-fokussiert?
 Ja Nein

Neigen Sie zu Gleichgültigkeit und Lustlosigkeit?
 Ja Nein

Erkennen Sie den Sinn in Ihrer Tätigkeit?
 Ja Nein

Achten Sie bei Ihrer Tätigkeit, sich nicht zu überfordern/überlasten?
 Ja Nein

Achten Sie beim Sport darauf, sich nicht zu übernehmen?
 Ja Nein

Symptome der Belastung

Arbeiten Sie regelmäßig länger für die Aufgabe vorgesehen?
 Ja Nein

Fühlen Sie sich zwar energiegeladen aber oft nicht produktiv?
 Ja Nein

Neigen Sie schneller zur Gereiztheit, Nervosität und Hektik?
 Ja Nein

Haben Sie das Gefühl immer etwas tun zu müssen?
 Ja Nein

Spüren Sie eine innere Unruhe und Anspannung in Ihrer Freizeit?
 Ja Nein

Merken Sie, dass Sie zunehmend Probleme haben sich zu entspannen?
 Ja Nein

Definieren Sie sich über Leistung und setzen sich permanent neue Ziele?
 Ja Nein

Bringen Sie sich bei Ihrer Tätigkeit ausreichend Wertschätzung und Anerkennung entgegen?
 Ja Nein

Ihr Name (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)