Lust auf ein Glas heißes Wasser - Agnes Herzog | Business Health Coach
16289
post-template-default,single,single-post,postid-16289,single-format-standard,ajax_fade,page_not_loaded,,side_area_uncovered_from_content,qode-theme-ver-7.8,wpb-js-composer js-comp-ver-4.8.1,vc_responsive
 

Lust auf ein Glas heißes Wasser

26 Feb Lust auf ein Glas heißes Wasser

Unser Körper besteht zu 75% aus Wasser. Wasser ist als Informationsträger das entscheidende Element für die Gesundheit und das Wohlbefinden. Heißes Wasser ist eines der wichtigsten Getränke im Ayurveda. Es soll ca. 10-15 Minuten abgekocht werden. Diese Zeit der Abkochung ist wichtig, da sich dadurch die Struktur des Wassers ändert und es besonders entschlackend-entgiftend wirken kann. Das morgendliche Warm-Wasser trinken (direkt nach dem Aufstehen) ist besonders effektiv, da der Organismus von den Ablagerungen der Nacht gereinigt wird. Das Wasser hat eine reinigende Wirkung und umso effektiver sind die Kräuter- und Gewürztees während des Tages, die den Stoffwechsel anfeuern und Mineralien zuführen. Der Ayurveda empfiehlt, über den ganzen Tag verteilt regelmäßig kleine Mengen heißes Wasser zu trinken. Füllen Sie das gekochte Wasser einfach morgens in eine Thermoskanne und trinken Sie es schluckweise über den Tag verteilt. Die Temperatur variiert nach Ihrem Vorlieben zwischen warm, sehr warm oder heiß.

Die primären Vorteile von Wasser aus ayurvedischer Sicht:

  • Wasser ist ein Energiespender und wirkt Müdigkeit entgegen
  • Wasser beugt den Verdauungsproblemen vor
  • Wasser wärmt, erfrischt und wird leicht vom Körper aufgenommen

 

DETOX MIT WASSER

Trinken Sie ein Glas heißes/warmes Wasser direkt nach dem Aufstehen und mindestens 30 Minuten vor dem Frühstück. Die warme, energiespendende Flüssigkeit unterstützt den nächtlichen Reinigungsprozess und der Körper entgiftet effektiver. Nehmen Sie Ihr Wasser in die Thermoskanne zur Arbeit und trinken Sie vor und nach einer Mahlzeit idealerweise ein weiteres Glas Wasser.